Chinese (Simplified)EnglishFrenchGermanItalian

„Nachwuchsförderung, die sich auszahlt – Vincent Andronaco macht es vor

„Nachwuchsförderung, die sich auszahlt" – Vincent Andronaco macht es vor

Mit 15 Jahren trat Vincent Andronaco dem Ausbildungsprogramm der Junior Academy bei und erreichte bei seinem ersten Auftritt der GT4 European Series mit nur 16 Jahren den Titel „jüngster Pole-Mann aller Zeiten“.
Nun hat er als erster Junior 2022 unterschrieben. Vincent Andronaco wird bei der Allied Racing GmbH ein zweijähriges Programm absolvieren, um Ende 2024 als Profi ausgebildet zu sein.

Gemeinsam mit der Allied-Racing GmbH machen wir vor, wie erfolgreich Nachwuchsförderung funktionieren kann.

Wir freuen uns auch zukünftig weitere Talente unterstützen zu dürfen.

Willkommen im Team, Karla

Willkommen im Team, Karla

Profisportlerin, Geschäftsfrau und Mutter

Isabelle Gerfer, ein Vorbild für viele junge Frauen im Reitsport. Mit der Geburt ihrer Tochter Karla ist nicht nur ihre Familie gewachsen, sondern auch das #teamgerfer um ein Mitglied reicher geworden.

„Bereits in der Zeit vor der Geburt und erst recht jetzt, wo Karla auf der Welt ist, ist mir bewusst geworden, wie wichtig starke Partner, Freunde und die Familie im Reitsport sind.
Personen, die einem den Rücken freihalten, die ein offenes Ohr für Fragen haben, die spontan für einen da sind, wenn etwas nicht nach Plan läuft und die sich mit einem über das kleine Wunder freuen – diese Menschen sind wertvoller denn je und mir ist viel bewusster geworden, wie dankbar ich für so ein großartiges Team bin.“

Wir sind uns sicher, dass zukünftig der Fokus verstärkt auf dem Wort „Team“ liegen wird.
Als langjähriger Partner an deiner Seite freuen wir uns, dich in Zukunft bei deiner Doppelrolle als Mutter und Springreiterin unterstützen zu dürfen.

Gemeinsam mit EANARO auf einer Mission

Gemeinsam mit EANARO auf einer Mission

Klimawandel, Naturkatastrophen, Rohstoffverbrauch & Co. – damit ist jetzt Schluss.

Tagtäglich spüren wir die Folgen der schädlichen Umwelteinflüsse, nun ist es für uns alle an der Zeit, etwas zu ändern.

Die Natur und deren Schutz liegt uns sehr am Herzen und auch wir wollen einen dauerhaften Beitrag leisten, wirklich etwas zu verändern!

Wir haben uns deshalb dem Projekt EANARO angeschlossen.

Gegründet als interne Ideenschmiede, unterstützt EANARO mittlerweile Unternehmen bei der Weiterentwicklung ihres grünen Fußabdruckes.

Nach einer sorgfältigen Analyse unseres Verhaltens und der Definition einer Nachhaltigkeitsstrategie stehen unsere ersten Projekte (Missionen EANARO) in den Startlöchern und weitere in Planung.

Auch Sie möchten sich global engagieren und nachhaltig wirtschaften, wissen jedoch nicht, wie Sie dies am besten angehen? Dann lassen Sie sich vom Team EANARO beraten und werden auch Sie Teil der EANARO-Familie.

Hand in Hand für Morgen, – gemeinsam können wir die Welt verbessern.

Vincent Andronaco – jüngster Pole-Mann in der GT4 European Series

Vincent Andronaco – jüngster Pole-Mann in der GT4 European Series

„Nachwuchsförderung der Allied-Racing Junior Academy zahlt sich aus“

Vincent Andronaco ist mit seinen 16 Jahren nicht nur der jüngste Pole-Mann in der Geschichte der GT4 European Series, sondern neben allen anderen Junioren des Teams der beste Beweis, dass die Nachwuchsförderung junger Talente durch das einzigartige Konzept der Allied Racing Junior-Academy erfolgreich funktioniert.

Wir gratulieren und freuen uns auf weitere Erfolgsstorys der Junior-Academy-Nachwuchstalente.

Bastian Buus & Joel Sturm – Aufstieg in die „Young Professionals“

Bastian Buus & Joel Sturm – Aufstieg in die „Young Professionals“

„Um ein Profi oder sogar Werksfahrer zu werden, braucht es weitaus mehr als nur den physischen Aspekt und eine schnelle Rundenzeit auf der Rennstrecke.“

Bastian Buus und Joel Sturm machen es vor. Mit Fleiß, Disziplin und der richtigen Unterstützung kann man es schaffen. Die beiden Nachwuchstalente haben die „Junior Academy“ verlassen und sind in die „Young Professionals“ aufgestiegen. Nun unterstützen sie gemeinsam den jungen Nachwuchs und können dank eigener Erfahrung hilfreiche Tipps weitergeben.

Bastian und Joel werden den nächsten Jahrgängen nicht nur vor Saisonstart in den Vorbereitungen, beim Aufwärmtraining oder essenziellen Streckenbesichtigungen behilflich sein, die ambitionierten Motorsportler stehen dem Leiter der Junior Academy, Jan Kasperlik, sowohl im Coaching als auch im Mentoring beiseite. Da Bastian und Joel die Juniorschmiede bereits erfolgreich durchlaufen haben, wissen sie, worauf es ankommt.

Als Partner der Allied Racing Junior Academy freut es uns, die Fortschritte der Nachwuchsförderung zu sehen und junge Talente auf ihrem Weg an die Spitze begleiten zu dürfen.

Heute stellen wir Ihnen unsere neue Kollegin vor:

Vorstellung neues Teammitglied

Heute stellen wir Ihnen unsere neue Kollegin vor:

„Hallo, ich bin Sabrina und unterstütze STRAFIN ab sofort im Online-Marketing mit neuen Ideen und italienischem Temperament. Während ich meinen Büroalltag voller Tatendrang, stets organisiert und kreativ gestalte, powere ich mich in meiner Freizeit gerne beim Sport aus oder lasse den Tag mit Freunden und Familie bei gutem Essen ausklingen. Ganz nach dem Motto ‚La dolce vita‘. Ich freue mich auf eine aufregende Zeit und viele spannende Projekte.

Mit einem Klick zum Sportler des Jahres 2021 des Rhein-Erft-Kreises

Mit einem Klick zum Sportler des Jahres 2021 des Rhein-Erft-Kreises

STRAFIN begleitet nicht nur seine Mandanten und Partner auf ihrem Weg zum Erfolg, sondern unterstützt auch junge Talente und Teams auf dem Weg an die Spitze.

So wie auch den 20-jährigen Brühler Joel Sturm, der Ende 2021 bei Allied Racing aus der Junior Academy in die Young Professionals aufgestiegen ist und dort seinem Namen alle Ehre macht.

Bereits seit seinem 8. Lebensjahr stellt Joel sein Talent unter Beweis. Er kämpfte sich erfolgreich vom Kart in den Motorsport. Ganz nach dem Motto „Erfolg zahlt sich aus“, hat Joel nun die Möglichkeit gemeinsam mit dem KSTA zum Sportler des Jahres 2021 des Rhein-Erft-Kreises gewählt zu werden.

Wir sind stolz darauf, ein Teil des Allied Racing Teams zu sein und jungen Leuten die Möglichkeit geben zu können, verschiedenen Facetten des Rennsports kennenzulernen. Fördern auch Sie, talentierte Nachwuchssportler aus Ihrer Region.

Mit lediglich einem Klick können Sie Joel auf seinem Weg nach ganz oben unterstützen.

Teamwork that works! – Grandioser Saisonabschluss für das Allied Racing Team

Teamwork that works! - Grandioser Saisonabschluss für das Allied Racing Team

Ein Auf und Ab der Gefühle – besser könnte man die Rennsaison des Allied Racing Teams nicht beschreiben.

Doch wie heißt es so schön – Ende gut alles gut. Das Finale der ADAC GT4 Germany auf dem Nürburgring vom 4.-7. November 2021 war ein krönender Abschluss der Saison. Beim letzten Rennen der Saison überzeugte unser Team auf ganzer Linie.

Unsere Youngsters, Joel Sturm, Paul König, Moritz Wiskirchen und Phil Hill sorgten noch einmal für Furore. Nachdem Team Sturm/König im ersten Rennen einen guten sechsten Platz belegte, kämpfte sich das Duo beim zweiten Rennen, nach einer starken Aufholjagd, bis an die Spitze des Feldes. Am Ende standen die beiden GT-Talente noch einmal auf dem Podium, Platz drei – trotz Startposition 20!

Einen genauso großen Erfolg konnten Moritz Wiskirchen und Phil Hill verzeichnen. Auch wenn das erste Rennen abrupt nach einer Kollision in der Pitlane nach Runde 5 endetet, stellten Sie im zweiten Rennen ihr Können unter Beweis. Mit Finish auf dem vierten Platz holten Sie nicht nur ein starkes Comeback, sondern zeigten auch mit dritt schnellster Runde im gesamten Rennen was für ein Potential in Ihnen steckt.

Es war ein gelungener Saisonabschluss am Nürburgring und zeigt uns einmal mehr, dass Leistungsbereitschaft, Ehrgeiz und ein eingespieltes Team zum Erfolg führen können.

Wir werden auch in der nächsten Saison jungen Talente auf Ihrem Weg an die Spitze begleiten und als Partner der Allied-Racing Junior Academy den Nachwuchs fördern.

 

Ein Team, ein Weg, ein Ziel – gemeinsam zum Erfolg!